Neubau einer ZSVA

 

Diako Bremen

Mit der Realisierung des Projektes „DIAKO 2015“ konnte ein wichtiges Etappenziel in der Positionierung und Profilierung des DIAKO Bremen erzielt werden. Im Zuge dieser Maßnahme wurde ein viergeschossiger Neubau errichtet, welcher das bestehende Krankenhausgebäude an der nordwestlichen Seite erweitert. Parallel dazu fanden umfangreiche Umbaumaßnahmen im Bestand statt. Durch die im Zuge der OP-Erweiterung erwartete Zunahme an Operationen, wurde die Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) im Bestandsgebäude komplett umstrukturiert und vergrößert. Die ZSVA befindet sich im 3. Obergeschoss und ist über Aufzüge (rein- und unrein) mit der OP-Abteilung im 1.Obergeschoss verbunden.  

1/6

1/6

1/6

1/6

1/6

1/6