Zentrale Notaufnahme

 

Elbe Klinikum Buxtehude

Im Rahmen eines umfassenden Sanierungskonzeptes am Elbe Klinikum Buxtehude wurde neben einer umfassenden Umstrukturierung der OP-Abteilung und der Erweiterung der Entbindungsstation, im Zuge des 1.Bauabschnittes die Zentrale Notaufnahme im Erdgeschoss des Bestandsgebäudes fertiggestellt. Zu dieser Maßnahme zählten unter anderem die Erneuerung der Schock- und Eingriffsräume, der Umbau der administrativen Patientenaufnahme und der Wartebereiche, die Schaffung zusätzlicher Untersuchungs- und Behandlungsräume, die Angliederung einer administrativen Patientenaufnahme sowie zusätzlich zur ZNA, die Errichtung dringend benötigter Arztzimmer der vor- und nachstationären Versorgung. Durch die Zusammenlegung der ZNA und der Radiologie im Erdgeschoss des neuen Funktionstraktes konnten optimale Patientenprozesse in der Notfallbehandlung und Synergien bei der Nutzung der radiologischen Großgeräte erzielt werden. Die Baumaßnahme wurde bei laufendem Betrieb in mehreren Bauabschnitten umgesetzt.

1/6

1/6

1/6

1/6

1/6

1/6